18.7.19

Richard Gleim R.I.P.

ar/gee gleim, der Fotograf hinter dem gnogongo-Blog, der "Guter Abzug"-Box und den Büchern "ZK-DIE TOTEN HOSEN die frühen Jahre" und - in diesem Jahr erschienen - "Geschichte wird gemacht", ist am 16. Juli im Alter von 78 Jahren gestorben. Ich habe seinen Blog regelmäßig besucht, weil er viele Fotos aus der damaligen Aufbruchszeit aus Düsseldorf gepostet hat. Das ist in letzter Zeit weniger geworden, dafür gab es vermehrt Videos von kenFM und Ähnliches. Einen etwas kritischen Kommentar von mir hat er nicht freigeschaltet, was doch irritierend war - wobei ich zugebe dass meine Meinung zu kenFM und Daniele Ganser nur aus zweiter Hand stammt, aber ich bin halt kein Rentner, der die Zeit hat sich das alles reinzuziehen und, was mein Anspruch an mich wäre, das nicht nur zu konsumieren, sondern sich kritisch damit auseinander zu setzen (Fakten prüfen, andere Meinungen einholen und so). Der letzte Blogeintrag stammt von Ende Juni, das darauf folgende Schweigen war etwas überraschend, vielleicht ein Art Urlaub vom bloggen? Aber dann war es doch etwas anderes... Anyway, seine hinterlassenen Fotos (andere haben diese mit dem Teil ihrer Jugend entsorgt) garantieren ein ewiges Leben und werden Stoff für zukünftige Historikergenerationen sein.

1 Kommentar:

Sea Wanton hat gesagt…

ja, ich kannte ihn schon seit 'Guter Abzug' aus den 80ern und hatte die letzten jahre wieder mehrmals kontakt mit ihm bezgl. bilderveröffentlichungen und blog-beiträgen etc. er war dabei immer extrem hilfsbereit und entspannt. und viele seiner (früheren und neueren) aufnahmen/bilder bestätigen, dass er einen wirklich guten blick (durch die kamera) für 'seine'(unsere) welt besass. mir bleibt er in allerbester erinnerung. cheers ! and hats off !!
Sea Wanton (für 'Non Toxique Lost')