21.7.06

Hannover Rock Szene 1976


Diese Doppel-LP habe ich neulich in einem Online-Shop für 150,- € entdeckt, soll angeblich super rar sein, was wahrscheinlich daran liegt, dass sie nur in Hannover Verbreitung gefunden hat. Ich habe mein Exemplar nur wieder ausgegraben, weil bei der Gruppe "Vox Humana" mein damaliger Musiklehrer René Gilly mitgespielt hat:

"Aus der Fusion von Vox Humana Nova und Second Birth ging 1973 das Oktett Vox Humana hervor. Stilistisch im Bereich zwischen Jazz und Rock angesiedelt, sind ihre gefühlvollen Kompositionen mit das Beste, was Hannovers Musik zu bieten hat. Neben Brigitte Thielepape, einer der wenigen Rockmusikerinnen, verdient besonders René GiIIy Erwähnung. Er ist ein meisterhafter Spieler auf der Bluesgitarre."


Ich erinnere mich noch wie Gilly sich vor der Klasse darüber beschwert hat, dass "Vox Humana" nur mit einem kurzen Stück auf der Platte vertreten seien, weil die anderen Bands alle ihre zugewiesenen 5 Minuten überzogen hätten. Ansonsten habe ich an seinen Musikunterricht eigentlich kaum noch eine Erinnerung, nur daran, wie er uns den Unterschied zwischen guter und schlechter Popmusik erklärt hat. Als Beispiel für gute Musik hat er eine LP mit irgendwas von Eric Clapton (wie überraschend!) aufgelegt, das Gegenbeispiel war dann "More Than A Feeling" von Boston. Der Unterschied? Das Stück von Bosten war auf der Platte ausgeblendet worden, das Stück mit Eric Clapton hatte einen richtigen Schluß. Und jetzt bitte alle mitschreiben: Wird ein Lied vor dem Ende ausgeblendet, dann ist es schlechte Popmusik.

Von "Vox Humana" gibt es meiner Kenntnis nach keine weitere Veröffentlichung und was René Gilly heute musikalisch macht entzieht sich ebenfalls meiner Kenntnis.

Spanner präsentiert: Hannover Rock Szene Doppel-Album
"Earth" (Jane) / "Angel No 7" (Black Angel) / "Help me through the night" (Petticoat) / "House of Chords" (Mirage) // "Runaway" (Harlis) / "Dice Box" (Madison Dyke) / "Berge des Wahnsinns" (Relayer) / "Hemmingen-Westerfeld" (Methusalem) // "I'm goin' mad" (Scorpions) / "Look here, Dave" (Choice) / "Dice in Turn" (Vox Humana) / "New York" (Karsten Hamburg) // "Acapulco" (Harvey Cooper Band) / "The Queen" (One Day Blues Band) / "American Dream" (Ramses)
Doppel-LP, zeroone (Zeroone Ton- und Bildträgerproduktion GmbH) G 2006, 1976

Vox Humana "Dice in Turn" (3:58) (download)

Kommentare:

Jörg hat gesagt…

dass son pSEUDO mEDDEL GESCHRSDDEL
(hab grade die Taste gefunden) nicht gegen Boston anstinken kann, ist wahrscheinlich historisch begründet. Ich erinnere mich an das Frühjahr 1977 im Schwarzwald mit Ganter-Pils, Kirchenfahrt, aber der Sohn des Pastors hat uns Ganter nahegebracht! Bubenziehen war als Kidsraushalten ein eher untaugliches Mittel.
Im Aufenthaltsraum lief aber immer Boston! A oder B Seite...

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Gilly macht das hier:
http://www.cayenne-rock.de/

Donralfo hat gesagt…

Äh.. und wann lädtst Du mal was davon hoch? Auf irgendso ein Musikportal zum download?
Ich hab so was für die althannoversche Combo Semaja getan.
Und zwar Hier:
http://www.soundclick.com/bands/default.cfm?bandID=873162

Anonym hat gesagt…

he geil

Ina Degenaar hat gesagt…

Bin eben zufällig auf diesen mehr als 10 Jahre alten Post gestoßen. René Gilly hatte ich ebenfalls als Musiklehrer, das muss Mitte der 1980-er Jahre gewesen sein. Er ist aber auf den neueren Bandfotos sofort wiederzuerkennen. Übrigens: Meine Erinnerung an seinen Musikunterricht geht ebenfalls gegen 0. Keine Ahnung, warum.