9.7.06

Coroners


Die Coroners sind eine der ersten Hamburger Punkbands, gegründet 1977, haben aber merkwürdigerweise nie eine eigene Platte aufgenommen, sondern sind nur auf dem "Geräusche Für Die 80er Jahre"-Sampler mit 3 Live-Aufnahmen vom gleichnamigen Festival vom Dezember 1979, sowie 2 posthumen Veröffentlichungen auf dem "Paranoia In Der Straßenbahn"-Sampler zu hören, die im Mai 1979 für den Norddeutschen Rundfunk aufgenommen wurden, als der die Idee hatte, so was ähnliches wie die Peel-Sessions der BBC zu veranstalten. Im gleichen Monat aber spielten die Copslayers den Titel "We all thank you RAF" für den NDR ein, der dann natürlich nicht gesendet wurde und danach schlief auch diese Sendereihe ein. Die Coroners selbst lösten sie sich wohl im Frühjahr 1980 auf, denn noch im gleichen Jahr veröffentlichte der Gitarrist Gode Bullshit zusammen mit Front ausgerechnet auf Alfred Hilsbergs ZickZack-Label (remember The Buttocks "Weg mit Fick Fack Rotzverein/Die produzieren ja doch nur Schleim/Keiner achtet mehr darauf/Dass man das an Punx verkauft/Scheiß auf Alfred und die Bande/Punk Rock ist der Herr im Lande") mit Front eine eher minimal-funkige Single. Warum das verwunderlich ist? Lest dieses Interview mit den Coroners aus dem Hamburger Fanzine Rockmusik #3 vom Juli 1979 mit dem Titel "Endlich ist was los mit dem Punk in Hamburg". Aus der folgenden Ausgabe von Rockmusik #4 gibt es noch 3 Interviews mit Male, Mittagspause und den Berlinern Anarchopunkern Katapult, die 3 Stücke auf dem Cassetten-Sampler "Antifaschistisches Festival Live Berlin '79" hinterlassen haben, der vor einigen Jahren in extrem limitierter Auflage teilweise auf LP wiederveröffentlicht wurde.


Die Aufnahmen der Coroners könnt ihr hier runterladen, und eine weitere Auswahl von Deutschpunk-Aufnahmen findet ihr hier.

Kommentare:

Jörg hat gesagt…

Der heisst Padeluun, ist mittlerweile hauptsächlich als Datenschützer (in Bielefeld) unterwegs:
http://www.padeluun.de/
mailto:padeluun@bionic.zerberus.de

Jörg hat gesagt…

nach wie vor bin ich schwer beeindruckt von deinem Wissen!

Anonym hat gesagt…

Also das stimmt nicht ganz , Coroners waren am LIVE IM KRAWALL 2000 Tape mit 4 Liedern oben , und einen Live-Mitschnitt vom Krawall 2000 gibts auch. ;)

martinf hat gesagt…

Danke für den Hinweis -> http://sunold864.blogspot.com/2008/05/live-krawall-2000.html

Anonym hat gesagt…

gibt es das Interview noch anderswo? Die Seite ist leider nicht mehr existent

martinf hat gesagt…

ups, hatte völlig vergessen, nach dem ende von tripod/rafuchs und dem umzug nach highdive.de die links zu berichtigen. jetzt müßten die 4 interviews wieder zu finden sein.

Anonym hat gesagt…

Danke sehr