1.4.12

Radio Brotbeutel im April

Playlist:
alexander von schlippenbach trio – live 2010 excerpt
stan kenton/bob graettinger – city of glass (1951)
ornette coleman – free jazz (first take) (1960)
thelonius monk – epistrophy (1963)
albert ayler - ghosts (1967)
albert ayler & henry vestine – untitled duet (1969)
miles davis –feio (1970)
sun ra – sea of sounds (1972)
james blood ulmer – where did all the girls come from (1981)
kronos quartet & jim hall - five (1985)
sonny sharrock – dick dogs (1987)
last exit – prayer (1988)
peter & casper brötzmann – die saurier die (1990)
henry kaiser & jim o’rourke - all aboard for futuresville (1991)
derek bailey, pat metheny, gregg bendian & paul wertico – a break in the chain (1996)
alexander von schlippenbach trio – live 2010 excerpt
(download)

Kommentare:

Carsten hat gesagt…

hi martin,

bringt die diskussion neulich auf dem flohmarkt in wallung

http://www.zeit.de/kultur/2012-03/drehbuchautoren-urheberrecht-internet

aloha,
carsten


http://www.hula-offline.de/kontakt.php

martinf hat gesagt…

hi carsten,
dazu als ergänzung:
http://immateriblog.de/in-eigener-sache/offener-brief-an-gabor-steingart-uber-verlage-freie-autoren-urheberrecht-und-innere-pressefreiheit/ (via bildblog)
und
http://www.internet-law.de/2012/03/wie-das-handelsblatt-mit-autoren-umgeht.html

Carsten hat gesagt…

Alle Argumente sind getauscht.

Der Tatort-Brief war ein Verbrechen, oder einfach nur ein saudummes Eigentor?

Wir brauchen wohl doch eine Kulturrevolution.(ohne Mao versteht sich)

Anonym hat gesagt…

Hallo,

ich war damals Mitglied der Band The Flyride aus Uetze (lang,lang ist`s her) Nun habe ich durch Zufall gesehen,das Du "The Flyride - Don't love your star" gespielt hast. WITZIG!!!
Leider hab ich diese Aufnahmen garnicht mehr.
Nun meine Frage,"Woher hast Du denn diese Aufnahmen noch und könntest Du mir diese irgendwie zukommen lassen? Das wär der Oberhammer.

Lieben Gruß Ralf

derwegner@web.de