27.5.08

Pen Ran


Noch eine Single, von der ich nichts weiß außer dass sie vor 1975 in Kambodscha entstanden sein muß. Kambodscha hat ja durchaus interessante Adaptionen anglo-amerikanischer Musik vorzuweisen, aber die meisten Musiker haben den Einmarsch der Roten Khmer am 17.4.1975 in Phnom Penh nicht überlebt (hier, hier und hier). Diese Single klingt aber eher unrockig. Wer etwas über Pen Ran weiß mag gerne einen Kommentar hinterlassen.

Pen Ran/Orchestre dea Artistes Khmers
Quel jeune homme (Ramvong) / La fleuer de colonnier (Ramvong)
7", Disques Cambodia 45-66044
(download)

Translation: This single from Cambodia, recorded before 1975. I know nothing about Pen Ran except that I doubt that she survived the conquest of Phnom Penh by the Khmer Rouge on April 14th 1975. Read more about music from Cambodia here.

1 Kommentar:

General Error hat gesagt…

Fein, danke schön! Wieder einmal merke ich, dass große Geister auch ähnliche Geschmäcker haben müssen, hehe. Hab auch auf WFMU den Cambodian Rocks Sampler gefunden, gehört und erstmal fett gestaunt. Erstaunlich, das in Kambodscha damals so eine Musik erblühen konnte, die braucht ja keinen Vergleich mit westlicher Musik um die Zeit zu scheuen, ganz im Gegenteil.

Außerdem: Das meinst du doch wohl nicht ernst, dass du mit dem Gedanken spielst, den Blog zu schließen? Ich fänd's sehr schade, weil du einer der wenigen bist, die ihr fundiertes Wissen über die deutsche Musikgeschichte auf immer wieder lesenswerte Art preisgeben.

Weitermachen!