24.12.07

Palais Schaumburg


Möglicherweise ein historisch wertvolles Artefakt: Palais Schaumburg mit Holger Hiller live in der Rotation in Hannover im Dezember 1981. Die Rotation war eine ehemalige Zeitungsdruckerei, ein langer hoher Raum, was den Raumklang dieser Cassettenrecorder-Aufnahme erklärt. Was aus heutiger Sicht besonders auffällt – neben dem Stück "Herzmuskel", auf Vinyl nur auf der ersten Holger Hiller-Single erhältlich, und der Coverversion eines alten Hans Albers/Heinz Rühmann-Schlagers - ist, dass die Band mit dieser verqueren Nichtmusik damals so einen Anklang fand. Wahrscheinlich war es der Überdruss an Rock'n'Roll und Krautrock, das coole, von SoundS gehypte Hamburger Szene-Image, David Cunningham von den Flying Lizards als Produzent und der damalige Drang, sich gegenseitig mit immer abenteuerlicheren Soundexperimenten zu übertreffen. Es hat schon seinen Grund dass die Platten von Palais Schaumburg bei mir seit 20 Jahren ungehört im Regal stehen, aber trennen kann ich mich auch nicht von ihnen. Vorgruppe bei dem Konzert war übrigens Kosmonautentraum und dies schrieb das hannoversche Fanzine StumpfS über das Konzert: "kosmonautentraum begannen gleich kraftvoll mit "arbeit und freizeit", ihrer neuen single, und öffneten dann die ideenkiste; besonders gut dabei süsskind an bass, melodica und trompete, etwas enttäuschend karl an der gitarre. trotzdem sollte man sie mal live gesehen haben, weil ihre platten ganz anders klingen. gesamteindruck: die perversion des spießers. palais schaumburg danach waren gleich eine nummer besser, sehr kraftvoll den ganzen auftritt hindurch. ihre basis war das schlagzeug, daß die ganzen melodiefetzen von bass, synthi, gesang, gitarre und trompete zusammenhielt. wohl insgesamt besser als auf platte (die ich nicht kenne). als zugabe dann "jawoll meine herren" von hans albers/heinz rühmann; ja alte schlager sind wieder modern, auch kosmonautentraum brachten was von heinz rühmann: "ich brech die herzen der stolzesten frauen"." Übrigens: Hello to Kraut Mask Replica and roots and traces: spurensicherung!

wir bauen eine neue stadt / die freude / glücklich wie nie / aschenbecher / herzmuskel / hat leben noch sinn? / morgen wird der wald gefegt / eine geschichte / kinder der tod / ahoi, nicht traurig sein / telefon / deutschland kommt gebräunt zurück / rote lichter / madonna / jawoll, meine herr'n
Rotation Hannover, 15.12.1981
(download)

Translation: Here is an ugly live recording from the famous Neue Deutsche Welle-band Palais Schaumburg featuring Holger Hiller. If you know their first album from 1981 you can guess what this show sounds like: dada lyrics, marching drums and strange bass and synthesizer patterns. They don't make music like this anymore – and I'm not sure if this is good or bad. What's your opinion? Go ask Kraut Mask Replica and roots and traces: spurensicherung.

Update 25.1.2008: Einen weiteren Mitschnitt von Palais Schaumburg findet Ihr in den Kommentaren zu Westdeutsche Christen hier :D - Danke an sophia scalpel

Kommentare:

sophia scalpel hat gesagt…

ich danke dir herzlichst für den mitschnitt des konzerts!!! bin extremst auf der suche nach schaumburg-livemitschnitten... danke! :)

käse aus holland hat gesagt…

Ich mag PS schon. Nichts falsches damit. Gute texte. Werden auch nicht viel gespielt hier, aber ist nur was viel gebraucht wird nützlich?

Anonym hat gesagt…

man beachte die kommentare vom fachkundigen konzertpublikum :-)

Topaz99 hat gesagt…

Hallo Martin,

erst mal rießen Dank für Deine Mühen in diesem Blog! Leider ist der Download zu "Palais Schaumburg - 15.12.1981 live in der Rotation, Hannover" down. :-(

Ich würde mich daher sehr über einen Re-Upload freuen. Besten DANK schon jetzt !!!

Bernie hat gesagt…

...Jawohl meine Herrn. Re-upload wäre ech geil......

bernie hat gesagt…

Danke MARTINF.
Du bist der Beste !!!

mr.afrobeat hat gesagt…

interessiert mich sehr, würde ich gerne mal hören !!! ????

Anonym hat gesagt…

Vielen, vielen Dank, lieber Martin (und Sophia)für den Schaumburg-Apeldoorn-Link!!! Was für ein Supersound und dazu zwei Lieder, die ich nie gehört habe - toll!