21.12.07

Defunkt


1981 war ein gutes Jahr für den Jazz wie auch Defunkt beweisen. Noch ein Cassettenrecordermitschnitt einer Fernsehsendung vom Rockpalast, der leider ein paar dropouts hat. Aber die Stücke sind klasse und Joseph Bowie schimpft heftig über Ronald Reagan und propagiert die damalige allgemeine Angst vor einem Atomkrieg in Europa, was vielleicht auch die Dringlichkeit der Musik erklärt. Dies übrigens auch das einzige Mal, dass der Rockpalast Konzerte bei Jazz Fest in Berlin aufzeichnete, laut www.rockpalastarchiv.de auch Bill Laswell's Material, die sich aber nicht in meinem Cassettenarchiv befinden.

live at Jazz Fest Berlin 1981
Why Don't You Believe It / stage talk / Strangeling Me With Your Love / Believing In Love / Illusion
Joe Bowie (tb,voc) / John Mulerim (tp) / Richard Martin (g) / Kelvyn Bell (g) / Kim Clarke (b) / Kenneth Joseph Martin (dr)
Metropol Berlin, 6.11.1981
(download)

Translation: And again jazz from the Jazz Fest Berlin from 1981, this time some thermonuclear sweat produced by Joseph Bowie and Defunkt. Dance and scream until the big one blows the old Europe up! Again one of these songs is available on youtube but still I'm too lazy to give you the link...

Kommentare:

James Dean Brown hat gesagt…

Blimey,

fast fiel ich vom Stuhl, als ich hier hereinstolperte... Defunkt ist eine meiner heissesten Allzeit-Favoriten, und das aufregendste Livekonzert, das ich jemals - fast ohnmächtg vor Glück - erleben durfte, war ihr Auftritt beim Jazz Festival im Berliner Metropol am 06.11.81. Tatsächlich war's ein Doppelkonzert mit Material (feat. Sonny Sharrock). Verschwommen habe ich im Gedächtnis, dass der Rockpalast dieses Meilenstein-Event damals im Fernsehen übertragen hat, leider gibt's wohl (noch) keine DVD davon. Dafür aber sogar zwei Ausschnitte bei Gucktube; irgendwo inmitten der Crowd muss sich eine frühe Inkarnation meiner selbst befinden:

Avoid the Funk
Stranglin' Me With Your Love

Der Trompeter heisst übrigens John Mulkerin, und er spuckt immer noch scharfkantige Leidenschaft aus seinem Instrument aus.

Ich bin von der Erinnerung überwältigt und huldige dem Brotbeutel. Danke für die Sharity!

JDB

bumkuncha hat gesagt…

Thx for sharing, ne echte Perle, da überhört man auch gern die Dropouts!

LYSERGICFUNK hat gesagt…

WOW ! GREAT POST GREAT BLOG
Many Thanks
guido/LF from :
lysergicfunk.blogspot.com

Franz Biberkopf hat gesagt…

Vielen Dank für den entzückenden download.

War 1980 (Defunkt) und 1982 (Thermonuclear Sweat) sowie nach der EP "Razors Edge" schwer begeistert und über Jahre ein treuer Defunkt-Junkie. Ende der 80er habe ich im Quasimodo in Berlin ein Konzert erlebt/erlitten, das mich schwer zweifeln liess. "Cum Funky" 1994 fand ich ähnlich enttäuschend.

Franz Biberkopf hat gesagt…

"The Fred Banana Combo" 1980 - Super Scheibe, höre ich immer noch gerne. War Ende der 70er in einem Konzert - gegenüber der Markthalle in der Karmaschstraße - keine Ahnung wie der Laden heisst, bzw. ob es ihn noch gibt. War jedenfalls ein super Konzert - Spaßfaktor 10.