16.3.08

Die Albrecht Familie - Re-Up


Wo anfangen bei dieser Schallplatte? Zu viele Details, aber kein roter Faden...
Okay, Tony Blair war Bassist und Sänger der Rockband "Ugly Rumors" (wie passend, hehehe), Bill Clinton spielt Saxophon - und was machten deutsche Politiker? Helmut Schmidt spielte Orgel und Klavier, Walter Scheel sang "Hoch auf dem gelben Wagen", Herbert Lattmann schrieb Texte für den rechten Liedermacher Gerd Knesel, Joschka Fischer bezeichnet sich als letzten Rock'n'Roller in der Politik, hat aber nie selbst Musik gemacht. Und dann gab es diesen Herren hier in der Mitte seiner Familie an der 12-saitigen Gitarre, dessen Dauergrinsen in den 70er Jahren doch etlichen Niedersachsen wortwörtlich auf den Keks ging. Es handelt sich um den ehemaligen Bahlsen-Manager, EU-Bürokraten und Ministerpräsidenten von Niedersachsen Dr. Ernst Albrecht, der hier mit Frau und Kindern zugunsten der Stiftung "Familie in Not" eine Single mit zwei mit Streichern zugesülzten Volksliedern aufgenommen hat. Links neben ihm steht übrigens unsere derzeitige Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen. Welcher von den 3 Jungs rechts Barthold ist weiß ich nicht, aber er wurde berüchtigt dafür, dass er die Toten Hosen 1986 zu einem Konzert auf deren Magical Mystery-Tour zu sich nach Hause eingeladen hatte und dabei ein Erinnerungsteller von Papa Albrecht kaputtging, was dieser gar nicht nett fand. Lasst euch von Campino den Rest erzählen. Weniger bekannt ist, dass Barthold 1985 unter der Regie des gerade verstorbenen Drafi Deutscher eine Synthi-Pop-LP aufnahm, die aber keiner veröffentlichen wollte...


Die Albrecht Familie
"Wohlauf in Gottes schöne Welt"/"Alle Birken grünen in
Moor und Heid"
Single, Ariola 15 588 AT (1978)
Die Albrecht Familie "Wohlauf in Gottes schöne Welt"/"Alle Birken grünen in Moor und Heid"
(download)

Originally postet on 06.07.06

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Sehr geehrter Blogger zum 2.,
Mit Ihren großartigen mp3 Posts fülle ich gerne meine Sendung Trommelfell bei Flora an. Du weißt furchbar viel über Hannover Musik wie mir scheint. Da will ich mal Kontakt aufnehmen. Hier meine e-Mail: lockjaw@bigfoot.com Danke und Gruß Mario

Schrottvogel hat gesagt…

Hm, das Vonderlein war wohl als Kind/Jugendliche schon scheiße.

Eden Kinder hat gesagt…

Hi there.

Hate to be a rude bimmer, but any chance you could repost the P.L.O./39 Clocks and related stuff? Those records are almost impossible to find anymore, It's cost me the better part of $100 just to get three of the P.L.O. EPs and I'm DYING to hear "300 Feet High." And anything related would just be icing on the cake!

Thanks for the great music.

Anonym hat gesagt…

Hi Martin,
erst mal besten Dank für den Reup,
ist ja wirklich noch scheußlicher
als ich es mir vorgestellt habe,
stellte aber doch noch eine gravierende Bildungslücke dar.
Dagegen war Walter Scheel doch geradezu groovy.
greetz
hh

Anonym hat gesagt…

Wow Hans Albrecht, der Landesvater meiner Jugend...
Ich wusste gar nicht, dass Ursula von der Leyen eine Tochter ist.
Nunja an die Sohnematz Geschichte mit den Hosen konnte ich mich noch schwach erinnern - fanden wir damals furchbar cool - danke für die Infos/Auffrischung.
Insgesamt sieht man hier sehr schön auf was die Wurzeln des Konservatismus/Weltbildes von der Leyen beruhen.
Thanx für Deine tolle Arbeit
Axel

halbwissen hat gesagt…

herzlichen dank für den re-re-up. bin mal gespannt ob es so scheußlich ist wie ich es mir vorgestellt habe...

Anonym hat gesagt…

"bin mal gespannt ob es so scheußlich ist wie ich es mir vorgestellt habe..."

Es ist sogar noch scheußlicher! ;)

Vielen Dank für's erneute Hochladen.

Anonym hat gesagt…

Bitte Bitte Re-re-re-re-up! Das muss man einfach gehört haben ;-) Danke!

martinf hat gesagt…

Okay, also nochmal Zensursula in jungen Jahren für wen auch immer ;-)

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Wolfgang Steffens hat gesagt…

Glückwunsch! Ihren Beitrag habe ich als Einzigsten gefunden zum Thema "Dauergrinser" Dr.Ernst Albrecht.