20.9.06

Die Tödliche Doris "The Invisible Record"


Heute bin ich mal faul und grabe eine alte CDR von mir aus. 1985/86 erschienen bei AtaTak (http://www.atatak.com/) die beiden LPs "Unser Debut" und "Sechs" von Die Tödliche Doris (http://www.dietoedlichedoris.de). Kurze Zeitspäter gab das Künstler-Trio die Veröffentlichung von "Die unsichtbare dritte LP" bekannt, die sich in der Mitte von den zwei Plattenspielern materialisieren sollte, auf denen die beiden LPs "Unser Debut" und "Sechs" gleichzeitig abgespielt werden. Ich vermute, dass maximal 3 Menschen weltweit dies tatsächlich versucht haben, auch weil die beiden LPs "Unser Debut" und "Sechs" im Gegensatz zu den früheren Veröffentlichungen von Die Tödliche Doris auf ZickZack Schallplatten sauber, langweilig und nach Wiederholung alter Ideen klingen. Als vor ein paar Jahren die offizielle Webseite von Die Tödliche Doris online ging waren da auch alle früheren Veröffentlichungen als mp3s zu finden (jetzt aber nicht mehr), was nett war, aber natürlich kein Ersatz für die schmerzliche Lücke, die das Fehlen der Chöre und Soli-Box in der Plattensammlung hinterlässt. Andererseits lies sich mit den Soundfiles einiges anstellen und so setzte ich mich eines abends hin und bastelte mir aus den mp3s von "Unser Debut" und "Sechs" selbst eine Version von "Die unsichtbare dritte LP" (ich hab vergessen, welche von den beiden LPs auf dem linken und welche auf dem rechten Kanal ist, allerdings erinnere ich mich daran, dass ein Problem die nicht immer gleiche Länge der komplementären Stücke war). Erstaunlicherweise machte die Bastelei Sinn, zusammen abgespielt entstehen tatsächlich stimmige Collagen, die den einzelnen Stücken der Ursprungs-LPs deutlich überlegen sind. Sollte Die Tödliche Doris damals tatsächlich nur eine LP aufgenommen und dann die Hälfte der Spuren auf "Unser Debut" und die andere Hälfte auf "Sechs" veröffentlicht haben?


Die Tödliche Doris "The Invisible Record" ("Unser Debut" vs. "Sechs")
unsichtbare LP, Atatak WR 39, 1986
1. "Südwestwind - The Sound of Bells" vs. "Windstille" / 2. "Ungerechtigkeit (hinter Glas oder Folie) " vs. "Grünland in der Grenzschlade" / 3. "Noch 14 Vorstellungen" vs. "Eine Frau zur selben Zeit an einem anderen Ort" / 4. "Nachdenken, Gedächtnis und Gesang" vs. "Wir begrüßen den neuen Tag" / 5. "Auf dem Lande b) Tatsachen" vs. "Beim Rechtsanwalt a) Zopf" / 6. "Unser Debüt/dtsch.-engl " vs. "Not True" / 7. "Ungerechtigkeit Teil II (20 Pfennig Finderlohn)" vs. "Ortsgespräch 1986" / 8. "Lieblingslied/Verunglückt (5)" vs. "Im Tief" / 9. "Weltkonferenz Hochalpen" vs. "Finale der Plattenseite B"
(download)

Summary: In 1985/86 Die Tödliche Doris from (West-)Berlin released 2 records entitled "Unser Debut" and "Sechs" on AtaTak in Düsseldorf/West-Germany which in my opinion are much less interesting than their previous releases on ZickZack Schallplatten. The same year Die Tödliche Doris announced the release of "The Invisible Record" which you can only listen to when sitting between 2 record players playing both previous records "Unser Debut" and "Sechs" at the same time. I doubt that more then 3 people in the whole world ever tried to make this kind of experience, but when I discovered that both records were available as mp3-files on the official website of Die Tödliche Doris (but not anymore), I build my own version of "The Invisible Record" simply by pasting the mp3s of one records on the left channel and the others on the right channel. And it works, it sounds much better than expected.

Kommentare:

squeezorang hat gesagt…

hey, brotbeutel!
i visited the tödliche-doris-website myself a few months ago, and downloaded many things - but it's not my taste. if you visit the site through the webarchive.org, you may still dl their entire output - at least a few months ago!
cheers

Nzo hat gesagt…

I stumbled upon Doris in the museum of modern art in Barcelona and they are now very close to my hysterical heart. Thanks for summoning the "5th" album!