4.2.10

Jimi Hendrix


Beim Wühlen in Plattenregal diese vergessene Flexidisc gefunden, damals Werbematerial für die Musikzeitschrift Poster Press - Musikposter waren ja in den 1970er Jahren echt angesagt, so dass ein Verlag auf die Idee kam, mehrfach gefaltete Poster mit Musik- und anderen Jugendartikeln auf der Rückseite als monatliches Magazin (zwischen 1972 und 1974) zu verkaufen. Aufhänger hier war eine Artikelreihe über Jimi Hendrix, beworben von (oder im Namen von) dessen ehemaliger Freundin (mehr dazu hier).

Exklusiv von Poster Press
Jimi Hendrix "Hey Joe" (Trad'l, Arr. Hendrix)
einseitige Flexi-Single, Poster Press, o.J.
(download)

1 Kommentar:

mischalke04 hat gesagt…

Weil ich das Cover nicht hatte, hatte mir die Mühe gemacht, statt dessen einen Cartoon zu Monika Dannemann und Jimi Hendrix zu zeichnen. Ohne mich noch weiter zu informieren war der Cartoon nur von dem inspiriert, was auf der Flexi zu hören ist: Monika Dannemanns traurige Stimme und "Hey Joe".

Das da gar nicht Monika Dannemann zu hören ist, und wer Monika Dannemann überhaupt ist, hab ich erst rausgefunden, als ich die Flexi, und den Cartoon schon gepostet hatte.

Das Ding ist: jeden verdammten Tag geben irgendwelche Jimi Hendrix Fanatiker auf der ganzen Welt den Namen Monika Dannemann in eine Suchmaschine ein. Da geb ich mir jahrelang solche Mühe, um interessante Texte über vergessene Künstler zu schreiben, die ich wirklich mag, die Musik zu digitalisieren und gute Scans von den Platten zu machen und dann ist diese Schrott-Flexi mit Abstand mein Top-Post!

Strange...