14.6.09

The Maniacs


Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herren hier eine der ersten deutschen und zu recht vergessenen Punk-LPs. Wer die Mucke hört hat wird sich fragen, was daran Punk ist, doch das Cover und die Namen der Mucker verkünden laut das Gegenteil. Irgendjemand hat hier etwas falsch verstanden, möglicherweise der Produzent, der an den Stücken "I’m a bad boy" und dem schon damals sexistischen Scheißdreck "Rape is a beautiful game" mitgeschrieben hat. Der muffige Sound kann es mit jeder Rock-o-Rama-Produktion aufnehmen und die teilweise abrupten Songenden sind nicht auf meine Unfähigkeit beim rippen der LP zurückzuführen. Zur Ehrenrettung sei gesagt, dass "Are you still here?" ganz nett ist und Beatles-Stücke wurden auch von Londoner Punk-Band gekoffert.
PS: Mein Exemplar der Pancake/Maniacs-Splitsingle habe ich im Juni 1979 auf dem International Record Market im Lister Turm in Hannover abgestaubt, was ja auch viel mehr Sinn macht als das sonst verbreitete VÖ-Datum 1981, schließlich ist "Painted Rush-Hour" auch von der Pancake-LP "Out of the ashes" von 1978, und 1979 erschien schon die nächste Pancake-LP "No illusions". Weitere Einkäufe auf dieser vermutlich zweiten Schallplattenbörse in Hannover: Elvis Costello "Live at The El Mocambo". Residents "Duck Stab" hatte ich bereits im Februar am gleichen Ort gekauft zusammen mit "Meat Loaf captures the world" erworben, und im November war es bei der dritten Börse im Lister Turm XTC "3D-EP"-12" und "Statue of liberty", der Plan "Das Fleisch", Wire "A question of degree", Costello "Pump it ip", Salinos-EP, Razors "Christ child", Sex Pistols "Holiday in the sun" und Tempo "In my room". Die No Horizon-12" fand ich übrigens im alternativen Klamottenladen Paraphernalia bei meinen Eltern um die Ecke – merkwürdige Vertriebswege damals :-)

The Maniacs
I'm a Bad Boy/The Cops Are Coming/Gonna Get Out Tonight/Swinger/Weak Kneed Willy/I'm Really Waiting//
Tell Me What You See/Rape Is a Beautiful Game/Red Hot Queen/Are You Still Here?/Sitting By the Fireside/Don't Want to Leave Yus
Ray Booster – Leadguitars, Slideguitars, Vocals/Manny Maniac – Bass, Vocals/Charlie Enduro – Drums/John Rootbeer – Guitars/Produced by Mike Palaganda/Recorded at Tonstudio Heidelberg by Rüdiger Eck/Mixed by Rüdiger Eck, Mike Palaganda and Manny Maniac
blubber lips records gmbh Heidelberg bl803i, LP, 1978
(download)

Some Kind of translation: This is one on the first punk albums from West Germany released in 1978. Maybe it has some historical value, but musical value? Please complain about the lyrics, the production and everything else.

Kommentare:

djalminho hat gesagt…

Besten Dank für die hilfreiche Unterstützung zur Sammlungskomplettierung.^^

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank Martin! Was für eine Überraschung... Ich frage mich, wer dieser erwähnte Herr sein könnte ;)
Saludos,
Fernando :)

P.S. Some months ago you talked about the possibility of having here those SYPH tapes... It's gotta be a helluva work to rip all that, indeed... but some of your readers would be quite happy :D

martinf hat gesagt…

hi fernando, i was too lazy to look up for that original comment... by the way, one of those syph book tapes gives me headaches... but some other syph live stuff might pop up sooner or later...

shefferson hat gesagt…

Martin,

Syph lieber sooner als later.
Die in deiner Discographie erwähnte
Live-Cassette wäre auch eine
schöne Überraschung.
Mach zwei Menschen glücklich.

Schrottvogel hat gesagt…

Mensch, da ist man mal ein paar Monate nicht auf deinem Blog (information overload!), und schon verpasst man dieses Juwel der deutschen Musikgeschichte, nach dem ich schon lang gesucht hab. Ich glaub dir, dass sie grausam ist -- aber ich bin einfach zu neugierig. Könntest du sie also biddebiddemitsahneobendrauf nochmal uppen?

schrottvogel hat gesagt…

Muchas Gracias!

schrottvogel hat gesagt…

Naja, das war ja gar nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte! Die Balladen -- wo der Sänger mal nicht auf Bad Boy macht -- sind eigentlich ganz nett, so im Stile 1960s Garage Pop...

Andererseits aber nicht so schlimm, wie ich als geHOFFT hatte -- einfach nur langweilig und überflüssig und kein Vergleich mit den Vomit Visions, die sind somit immer noch ungeschlagen in Sachen "schlechtester 70s Punk aus Deutschland" :)

WildDevilMan hat gesagt…

was ich lese klingt interessant, würdest du die noch mal uppen???