29.6.08

StumpfS 6/82


Dieses Fanzine aus Hannover wurde vor ein paar Wochen bei ebay für 7,50 € versteigert, was ich für einen bemerkenswerten Preis für ein eher unbekanntes Heft halte. Während das Cover nur ein WEA-Werbefoto für die NDW-Band Nichts zeigt ist der Schriftzug offenbar eine Parodie auf das Hamburger Musikmagazin SoundS. Im Heft selbst finden sich 2 Bandinfos von den 39 Clocks und Sweaty Feet, ein Flugblatt des UJZ Kornstraße, eine fiktive Anzeige für ein Design-Produkt namens "cromo", ein merkwürdiger bearbeiteter Text namens "Punk als Bewegung", ein ungelenker SciFi-Comic (who the fuck is Ygüm Jagöbeüys?), etwa 20 kurze Konzertberichte, sowie 12 Seiten Besprechung aller Veröffentlichungen von S.Y.P.H. von 1979 bis 1982. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Heft wirklich als Punk-Zine qualifiziert, es ist weder ein Bericht über die hannoversche Szene noch ein sogenanntes Ego-Zine über die Sauf-, Reise- und Konzerterlebnisse des Herausgebers. Aber vielleicht rechtfertigt ja die Obskurität (obwohl wenn ich mich recht erinnere war das Cover des Hefts in der Düsseldorfer "Zurück zum Beton"-Ausstellung in einer Wandcollage zu sehen) dieses Heftes den Preis. Mein Exemplar verkaufe ich jedenfalls nicht.

Kommentare:

Kongo-Otto hat gesagt…

Jau, bin auch überrascht, was zum Teil für Preise bezahlt werden für Fanzines. Eines von mir aus dem Jahr 2005 wurde beim selben Verkäufer (du kennst ihn auch?) für 6,50 verkauft.
Bei einem aus den frühen 80ern verstehe ich es noch eher... aber nein, eigentlich nicht wirklich...

Grüße

Andi.

sandra hat gesagt…

ich kenne es aber