10.12.12

Unpolitisch

Eigentlich wollte ich dieses Posting mit "Heiße Luft" überschreiben, aber nachdem ich in der Süddeutschen Zeitung am Wochenende einen Beitrag über kindisches Verhalten in der Politik gelesen habe scheint mir die Beschreibung "unpolitisch" für folgende beiden Wahlplakate der Piratenpartei treffender - wohlwissen, dass "unpolitisch" eigentlich einem Todesurteil für eine Partei nahe kommt:
Wer bis jetzt gehofft hatte irgendeine politische Position auf Wahlplakaten der Piraten entdecken zu können - warum ich sowas für notwendig erachte, habe ich wiederholt erläutert - darf sich jetzt endgültig verarscht fühlen.

Dann doch lieber die Freien Wähler -
auch wenn GEMA-Gebühren in Kitas irgendwie nicht wirklich der Wahlkampf-Schlager sind -
und gegen die Euro-Rettungspolitikzu sein ist ja sowas von billig, wenn man nicht in die Verlegenheit kommt, dafür politische Verantwortung zu tragen.

Ach, die Grünen sind auch schon aufgetaucht, aber muss man unbedingt den bestens integrierten Özdemir zum migrationspolitischen Empfang schicken, damit die dummen weltverschlossenen Deutschen, die Unterwerfung für eine ordentliche Integrationsmethode halten, denken, sie hätten doch garnichts in den letzten 50 Jahren falsch gemacht mit diesen Fremd-, äh Gastarbeitern:

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

" ... die dummen Deutschen, die Unterwerfung für eine ordentliche Integrationsmethode halten ..."

Wer hat dir denn ins Hirn geschissen?

martinf hat gesagt…

@anonym: Feigling!

martinf hat gesagt…

Viele Menschen, die man aufs Web loslässt, haben nie gelernt, sachlich zu diskutieren. Sie finden einen kleinen Fehler im Text oder eine Meinung, die sie stört, denken in dem Moment nicht daran, dass sich hinter dem Text kein gesichtsloses Unternehmen, sondern ein Mensch verbirgt und schreiben dann einen Kommentar voll blanken Hass, der sehr oft ins Persönliche ging. Mit welcher Berechtigung eigentlich? Sie kennen mich nicht persönlich. Ich konnte mich auch nicht daran erinnern, in meinem bisherigen Leben besonders viele Feinde angehäuft zu haben. Ich halte mich für einen halbwegs umgänglichen, nicht sonderlich arroganten Menschen. Ich habe niemandem etwas getan. Woher kommt diese Wut?
Zitat kompiliert aus Jürgen Vielmeier "Dieser Hass" (http://juergenvielmeier.de/wp/2012/11/dieser-hass/)